RS e-tron GT > e-tron GT > Audi Luxembourg
Audi RS e-tron GT

Audi RS e-tron GT

Pure Energie und progressive Performance

Leistung

440

kW

Beschleunigung (0–100 km/h)

3.3

Sek.

Ladesystem

800

Volt

Universelle Präsenz

Der Anspruch – ein Auto neu zu interpretieren – zeigt sich auch im puristischen Design, das von aerodynamischer Performance inspiriert ist. Progressiver Luxus wird zum Impulsgeber, der ein hochemotionales Fahrerlebnis noch intensiver macht. Kennzeichnend: RS-Insignien mit der roten Raute.

Dynamischer Ausdruck: Die RS-Designpakete

Das RS-Designpaket rot verleiht dem Fahrzeuginnenraum durch Kontrastnähte in Expressrot markante Akzente. Das RS-Designpaket grau betont die ausgeprägte Eleganz und das progressive Design des Fahrzeuginnenraums durch die Kombination hochwertiger Interieurmaterialien mit Kontrastnähten in Stahlgrau.

Die Formel für Vorsprung

Die flach in den Unterboden integrierte 800-Volt-Lithium-Ionen-Batterie verfügt über eine außergewöhnlich hohe Performance – beim Laden und beim Antrieb. In Verbindung mit dem Rekuperationssystem wurden bis zu 472 km Reichweite nach dem Messverfahren WLTP ermittelt.

Energie für 100 km geladen in

ca. 5

Min.

Batterie von 5 % zu 80 % aufgeladen in

22,5

Min.

Reichweite (WLTP)

472

km

Audi RS e-tron GT

Eine neue Dimension RS

Beeindruckend ist die Kraft, die der Audi RS e-tron GT² mit dem vollelektrischen Allradantrieb quattro bietet. Je ein Antrieb an Vorder- und Hinterachse liefert bis zu 440 kW Leistung (Stromverbrauch kombiniert¹ in kWh/100 km: 20,2–19,3 (NEFZ); 22,5–20,6 (WLTP) CO₂-Emissionen kombiniert¹ in g/km: 0. Angaben zu den Stromverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.).

Smart Factory trifft Handwerks­kunst

#FutureIs­AnAttitude News

Der nächste große Meilenstein auf dem Weg in die Mobilität der Zukunft wurde enthüllt. Erhalten Sie exklusive Informationen rund um den Audi RS e-tron GT² mit den #FutureIsAnAttitude News.

Audi RS e-tron GT
1
Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
2
Stromverbrauch kombiniert¹ in kWh/100 km: 20,2-19,3 (NEFZ); 22,5-20,6 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert¹ in g/km: 0. Angaben zu den Stromverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.
3
Die Ladedauer der Batterie kann in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren wie z. B. der Umgebungstemperatur, der Verwendung anderer landesspezifischer Stecker und der Nutzung der Vorkonditionierungsfunktion (z. B. einer ferngesteuerten Klimatisierung des Fahrzeugs) variieren. Bei der Verwendung von Haushaltssteckern ist die Ladeleistung durch das e-tron Ladesystem begrenzt.
4
Audi empfiehlt für das Laden mit Wechselstrom, die Hochvoltbatterie an Industriesteckdosen, an Ladestationen oder an einer Wallbox zu laden. Dadurch wird eine höhere Effizienz und eine wesentlich geringere Ladedauer gegenüber dem Laden an einer Haushaltssteckdose erreicht. Mit dem mobilen e-tron Ladesystem (kompakt und connect) soll das Fahrzeug im Regelbetrieb nicht an Haushaltssteckdosen geladen werden, wenn eine Lademöglichkeit an einer Industriesteckdose mit Wechselstrom (AC) oder einer öffentlichen AC- oder DC-Ladestation zur Verfügung steht. Die Ladeleistung ist abhängig von der Art des verwendeten Netzanschlusssteckers, der landesspezifischen Spannung und der Anzahl der zur Verfügung stehenden Phasen des Stromnetzes und der kundenspezifischen Hausinstallation. Sie kann daher individuell geringer ausfallen.